Allgemein

Was mich Heidelbeeren über das Glück lehrten!

Als Fan natürlicher Lebensmittel versuche ich einige davon gelegentlich selbst zu sammeln: im Sommer gehe ich mindestens einmal in den nahegelegenen Schwarzwald, um dort Heidelbeeren frisch und unbelastet im Wald zu sammeln. Kürzlich war es wieder soweit und ich zog mit meinem Eimerchen los. Neben einem Kilo bester Heidelbeeren fielen noch ein paar Gedanken zum Thema Glück in meinen Schoß. Der Aufenthalt in der Natur und das meditative Sammeln hatten meine kreative Produktivität entfacht und somit hatte ich doppelte Ernte: eine nahrhafte und ein geistige.

Was also hat Heidelbeer-Sammeln mit der Suche nach dem Glück gemeinsam?

Glück belohnt den Tüchtigen

Zunächst war dieses Jahr das Heidelbeeren-Finden ein Glücksspiel. Offensichtlich hatten einige Tage zuvor schon andere Sammler genau „unsere“ Stelle im Wald aufgesucht und wirklich jeden einzelnen Heidelbeerstrauch abgeerntet. Es war wie verhext: fast eine Stunde musste ich suchen, um endlich an einer ergiebigen Stelle meine Ernte zu beginnen. Wie beim Glück ist eben auch das Heidelbeer-Sammeln gelegentlich mit Mühen verbunden.

Glück liegt oft im Weg selbst statt im Ziel

Jedoch zeigte mir auch diese Erfahrung, dass man Glück nicht immer an der Stelle findet, an der man es vermutet – manchmal muss man wirklich einen langen Weg gehen dafür. Auch das Heidelbeer-Sammeln ist selbst ein Weg, der achtsam gegangen werden muss. Ich muss die Augen offen halten, um jede einzelne Beere zu erfassen und sorgsam zu pflücken. Wenn ich nur auf das Ziel fixiert bin (auf das volle Eimerchen), wird mir der Weg sehr mühsam erscheinen. Konzentriere ich mich aber auf jede Beere, dann hab ich plötzlich Tausende kleiner Glücksmomente.

Glück ist manchmal in den kleinen Dingen

Oft übersehen wir diese kleinen Glücksbeeren am Wegrand, weil wir uns so sehr auf das Ziel fokusieren. Wir reden uns ein, dass uns erst der volle Eimer glücklich macht – oder eben das neue Haus, Kleid oder Auto; der durchtrainierte Körper, der Traummann, etc. Wir sind dadurch vollkommen blind für die kleinen Schritte, Begebenheiten und „Ernten“, die ja den Weg selbst erst zu einem glücklichen machen. Wenn wir unseren Fokus also auf die einzelnen Beeren konzentrieren, haben wir kaum noch Frust: denn es gibt unzählige davon. Wie im wahren Leben muss man immer genau hingucken beim Heidelbeeren-Sammeln und so auch auf das kleine und große Glück.

Glück braucht die passende Gelegenheit

Heidelbeeren sind nur saisonal frisch verfügbar und nur an bestimmten Plätzen: und manchmal ist eben auch das Glück nur zu bestimmten Gelegenheiten und an bestimmten Orten verfügbar. Es kann auch beim Glück passieren, dass vorher einer schneller war.

Glück ist – manchmal – käuflich

So denken manche und kaufen sich ‚Dinge‘, die sie vermeintlich glücklich machen. Natürlich kann ich in den Supermarkt gehen und mir ein Schälchen Heidelbeeren kaufen. Doch wird mich das so glücklich machen, wie das Erlebnis des Selber-sammelns, des Erspürens der Natur und der Befriedigung, etwas getan zu haben?

Glück ist oft im Verborgenen

Nur wer genau hinschaut, wird auch alle Beeren sammeln. Eile ich rasch und unachtsam durch den Wald, wird mir 2/3 meiner möglichen Ernte verborgen bleiben. Gehen wir nicht ständig ähnlich eilig und blind durchs Leben? Beachten wir tatsächlich immer die kleinen Glücksmomente am Wegesrand? Es gibt im Alltag so viele davon: Der Mensch, der uns zulächelt; das Lächeln, das wir einem anderen Menschen schenken? Der sonnige Tag, der Schmetterling im Garten, das Erleben der Natur selbst. Ein gutes Essen, ein Moment der Auszeit oder Meditation. Jeden Tag haben wir Gelegenheit, in Masse unser Glückseimerchen zu füllen – wir müssen nur genau hinsehen.

Glück ist gesund und lecker

Ich werde keine wissenschaftliche Abhandlung darüber schreiben, welche gesundheitlichen Vorteile Heidelbeeren haben. Es ist wie mit dem Glück: es macht uns gesund. Leckeres, natürliches Essen ist Glück und macht uns gesund. Geschieht uns etwas Glückliches, fühlen wir uns wie nach einem nahrhaften, gesunden und leckeren Essen.

Glück ist auch manchmal ganz naheliegend

Als ich nach meiner Sammelaktion zum Auto zurück kam, ging ich in der entgegengesetzten Richtung zufällig noch einmal in den Wald hinein – und ich staunte nicht schlecht: Denn direkt neben dem Parkplatz war ein wahres Heidelbeer-Paradies. Dort konnte ich in kurzer Zeit nochmal die gleiche Menge an Heidelbeeren sammeln, für die ich vorher mühsam stundenlang durch den Wald pirschen musste. Wir übersehen oft das Glück, das nahe vor unseren Augen liegt. Dazu müssen wir manchmal einfach nur die eingetretenen Pfade verlassen und die Perspektive wechseln.

Glück habe ich nun, weil ich mir einen schönen Becher Heidelbeeren mit Zucker und Schlagsahne gönne. Hmhm, werden einige denken: ob das so gesund ist? Nun – Glück ist auch, sich etwas zu gönnen und genießen zu können. Es ist auch, sich zu belohnen. Das tue ich und betrachte dabei die vielen Kratzer und Insektenstiche, die ich mir heute beim Sammeln holte. Glück findet man manchmal eben auch erst auf dornigen Wegen.

[vc_row][vc_column][vc_cta h2=“Finde Dein persönliches Glück in diesem Buch!“ h4=“Finde Weisheiten, Erfahrungen und Ratschläge im „Dein kleiner Pirat„ Ebook“ shape=“square“ style=“flat“ color=“chino“ add_button=“bottom“ btn_title=“Ebook hier kaufen“ btn_style=“classic“ btn_color=“success“ btn_size=“lg“ btn_align=“center“ btn_link=“url:http%3A%2F%2Fwww.derkleinepirat.com%2Fbuch%2F|||“ btn_button_block=“true“ btn_custom_onclick=“true“]Mit dem Ebook „Dein kleiner Pirat – eine Schatzreise zu Dir selbst“ gebe ich Dir meine ganz persönlichen Ratschläge für ein achtsames, erfüllendes und liebevolles Leben. Finde Dein eigenes Glück mit mehr Liebe im Leben, befreie Dich von Erwartungen und Ängsten; und gestalte Dir deine Welt mit mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden.[/vc_cta][/vc_column][/vc_row]

Related posts
AllgemeinBuchLogbuch

"Dein kleiner Pirat" - das Buch für ein glückliches Leben

„Dein kleiner Pirat – eine Schatzsuche zu Dir selbst“ gibt es nun als gedrucktes…
Read more
AllgemeinAlltagBlogLeinen losLeuchtsignaleSelbstliebe

Der Tag ist lang - 4 Weisheiten, um ihn zu nutzen

Der Tag ist lang: ein alter Spruch und doch hat er so viel Bedeutung inne. Für manche gilt ein…
Read more
AllgemeinBlogKompassLoslassenSteuerrad

7 Tipps für das Kopfkino mit Happy End

Die Berlinale ist gerade in vollem Gange. Was liegt deshalb näher, als sich einmal ein paar Tricks…
Read more
Newsletter
Join the Family
Sign up for Davenport’s Daily Digest and get the best of Davenport, tailored for you.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.